Der Titanic-Effekt besagt, dass alles was geschieht, den Lauf der Geschichte verändert. Jede Tat, jedes Erlebnis und jedes gesprochene Wort, bestimmen, wie es in einer Geschichte weiter geht. Das gleiche gilt auch im wirklichen Leben. Deswegen geht es heute darum, welches Ereignis mein Leben auf „magische“ Art und Weise verändert hat.

#MagieMachtsMöglich ist eine Instagram-Aktion der wunderbaren @m.c.larroh_autorin, und den beiden lieben von @hugwriting.

In meinem Leben sind viele Dinge, ob gut oder schlecht, passiert, die alles unwiederbringlich verändert haben.
Was mein Leben allerdings am meisten beeinflusst und verändert hat, waren die Geburten meiner Kinder. Diese Augenblicke waren die magischsten meines Lebens. Zwei Kinder, eins mit neunzehn Jahren bekommen, und eins mit achtunddreißig Jahren.

Und plötzlich verändert sich alles!
Prioritäten verschieben sich.
Tagesabläufe verändern sich, oder liegen vollkommen brach.
Schlaf? Was ist das? Kann man das vielleicht essen?
Alles dreht sich nur noch um dieses winzig kleine „magische“ Wesen, das alles Denken und Handeln für sich beansprucht.

Obwohl mein Leben dadurch sehr viel anstrengender und stressiger geworden ist, ist es auch auf so viele Arten und Weisen schöner, zufriedener, fokussierter und glücklicher geworden.
Vorher war mir niemals klar, wie sehr ich lieben kann. Dieses überwältigende Gefühl lässt sich mit Worten gar nicht beschreiben.
Und plötzlich wollte ich mehr, mehr für meine Kinder, mehr für mich, mehr für die Welt, aber auch mehr von der Welt, mehr vom Leben.

Ich habe wieder angefangen, einem alten Hobby nachzugehen, das ich schon vollkommen aus den Augen verloren hatte. Ich habe alte Wünsche und Träume entdeckt, die im Laufe des Erwachsenenwerdens vollkommen vom Lebens- und Leistungsdruck verdrängt wurden.
Ich habe wieder angefangen zu schreiben.
Weil ich das schon immer tun wollte, und immer gern getan habe.
Weil ich es liebe!

Früher habe ich eher Krimis und Romantikkomödien geschrieben, nur für mich, selbstverständlich. Das war nach der Geburt meines Großen.
Nachdem neunzehn Jahre später meine Kleine kam, habe ich mich … wie könnte es anders sein … an Kinderbüchern versucht, Vorlesegeschichten in Reimform.
Und heute schreibe ich Fantasy, für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Die Ideen sind vielfältig und sprudeln nur so dahin.
Jetzt brauche ich nur noch den nötigen Mut, damit sie es aus meiner Schublade heraus, in die Bücherwelt hinein schaffen.

Es ist viel passiert, das mein Leben verändert, durchgeschüttelt und in ganz andere Bahnen gelenkt hat, doch, meine Kinder, waren und sind die magischste und aufregendste Reise meines Lebens.

Alles Liebe
Eure Lisa


#Autorin #Autorenleben #Autorenalltag #BehindTheBookScenes #Buchautorin #LillemorLisaLarsen #LisaHauk #Fantasy #Fantasyautorin #Schriftstelleralltag #Schriftstellerin #Schriftstellerleben #Schreiben #Schreibliebe #Schreibzeit #WünscheUndTräume #WünscheErfüllen #Kinder #KinderVerändernAlles #IchLiebeMeineKinder #Mamaleben #MamaSein #MamaLiebe #Kinderbuch #Jugendfantasy #Kinderfantasy #BuchSchreiben #BücherSchreiben #ZieleErreichen #TräumeVerfolgen

© Lillemor Lisa Larsen – www.lillemorlisalarsen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.