Bevor Emma ihre Gedanken ordnen konnte, wurde sie grob an der Schulter gepackt, und zurück in den Tempel gerissen. Ihr Schrei blieb ihr im Hals stecken, denn in der nächsten Sekunde krachte ein heller Lichtblitz neben ihr in die Außenmauer. Ein weiteres Beben erschütterte den Tempel, und die Wand stürzte unter lautem Getöse ein. Die Stelle, an der sie eben noch gestanden hatte, lag unter Gesteinsbrocken begraben.
Emma wurde gepackt, und in den Speisesaal gestoßen. Erschrocken wirbelte sie herum. Darcos stand keuchend vor ihr. Seine ansonsten so stattliche Statur stand gebeugt. Blut sickerte zwischen seinen Händen heraus, die er fest auf den Bauch gepresst hatte.
„Cordovan“, röchelte er leise, während seine Beine unter ihm nachgaben, und er auf die Knie sank.
„Darcos!“ Emma stürzte zu ihm. Mühsam hielt sie Darcos, und ließ ihn langsam zu Boden gleiten. Tränen kullerten pausenlos über ihre Wangen, während sie ihre Hände auf seine Wunde drückte. Blut quoll zwischen ihren Fingern hervor.
„Nein“, keuchte sie entsetzt. Sie beugte sich weiter über Darcos, um mehr Druck auf die Wunde auszuüben. Doch sie rutschte weg. Erst jetzt registrierte sie die Blutlache, in der sie saß.
„Nein! Nein!“ Panisch begann sie zu schluchzen, während sie sich mühevoll aufrappelte und über Darcos beugte. „Komm schon, heile!“ Ihre Hände drückten sich auf die blutende Wunde. Doch wie all ihre anderen Fertigkeiten, wollte auch ihre heilende Magie nicht gehorchen. Das erlösende Leuchten blieb aus, und Darcos starb vor ihren Augen, unter ihren nutzlosen Händen.
Die weiteren Beben, den die Tempel erschütterten, registrierte Emma nur noch am Rande. Schluchzend kauerte sie neben Darcos und wiegte sich panisch hin und her.
Die Tür zum Speisesaal wurde aufgestoßen, und der Lärm der hereinstürzenden Magier holte Emma aus ihrer Panikattacke heraus, und schubsten sie direkt in die nächste hinein. Noch bevor sie darüber nachdenken konnte, was sie tat, sprang sie auf ihre Füße, und riss die Hände in Angriffsstellung hoch. Zeitgleich erzeugte sie eine kleine, nicht besonders starke Schutzblase, die sie und Darcos einschloss.


Weltenwandlerin – Die Prophezeiung der Lichtbringerin


Hat Cordovan wirklich einen Angriff gewagt?
Darcos ist tot, wer wird Emma nun beschützen?
Wird ihre Schutzblase einem weiteren Angriff standhalten?

Fragen, Fragen, Fragen … und keine davon werde ich euch beantworten.
Tut mir Leid … vielleicht.
Aber, vermutlich habt ihr ja schon eine Ahnung was hier geschehen ist, oder gleich noch passieren wird. Wenn ja, dann lasst es mich wissen.

Bleibt neugierig!

Alles Liebe
Eure Lisa


#Autorin #AutorenLeben #AutorenAlltag #LillemorLisaLarsen #LisaHauk #Buchautorin #Fantasyautorin #InstaAutorin #EinSatzZiehtAus #EinSatzInDem #TextSchnipsel #Buchzitat #Fantasy #FantasyRoman #Buch #BuchReihe #BuchSerie #Roman #RomanReihe #RomanSerie #WDPdL #Weltenwandlerin #DieProphezeiungDerLichtbringerin #Lichtbringerin #Schriftstellerin #Schriftstelleralltag #Schriftstellerleben #Schreiben #SchreibZeit #SchreibLiebe

© Lillemor Lisa Larsen – www.lillemorlisalarsen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.